‘Delirium’ von Lauren Oliver gewinnt Jugendbuchpreis

Buxtehuder Bulle geht an Lauren Oliver

In Deutschland gibt es eine ganze Menge Jugenbuchpreise – darunter auch den seit 1971 vergebenen renommierten Buxtehuder Bullen. Der mit 5000 Euro dotierte Preis ging am 3.7.2012 für das beste in deutscher Sprache erschienene Jugendbuch des Jahres 2011 an Lauren Oliver für ihren dystopischen Roman Delirium. Dieser setzte sich unter anderem gegen Die Rebellion der Maddie Freemann von Katie Kacvinsky durch.

Nähere Informationen zum Roman gibt es bei den Neuerscheinungen des Novembers 2011.

Schon die Preisträger der vorhergehenden Jahre waren übrigens ebenfalls Romane, die den Lesern dieses Blogs – zumindest von Namen her – bekannt sein dürften:

2010 Susan Beth Pfeffers Die Welt wie wir sie kannten

2009 Suzan Collins Die Tribute von Panem

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>